Marlen Hobrack, Klassenbeste

Fr08Dez19:00Fr21:00Marlen Hobrack, KlassenbesteGdanska Theater, Gdanska Theater, Gutenbergstr. 8, 46045 Oberhausen VeranstalterLiteraturhaus Oberhausen19:00 - 21:00(GMT+01:00)

Details

Lesereihe „Zur Sache“ Wenn Marlen Hobrack an ihre Kindheit in Armut denkt, stellt sie immer wieder fest, wie wenig dies mit den Herkunftserzählungen der Mittelschicht gemeinsam hat, zu der sie  nun als erfolgreiche Journalistin zählt. Aber gehört sie auch dazu? Der Titel ihres Buchs spielt auf die Figur des „Klassenaufsteigers“ an, die sie in Frage stellt: Wie viele Absteiger und Nichtaufsteiger kommen auf einen Aufsteiger? Ein besonderes Augenmerk legt sie dabei auf die weibliche Perspektive, die Frauen, die ihr Leben lang in Doppelschicht arbeiten. Sie untersucht in ihrem Buch, wie Herkunft unser persönliches Leben und das gesellschaftliche Zusammensein prägt. Herkunft entscheidet nicht nur über ökonomische und soziale Entwicklungschancen, sondern auch darüber, ob wir uns zugehörig fühlen, ob wir glauben, wenn von „unserer Gesellschaft“ gesprochen wird, dass wir tatsächlich gemeint sind. Wer sich ökonomisch, sozial oder kulturell ausgeschlossen fühlt, nimmt nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teil. Er / Sie geht nicht mehr wählen oder wählt Parteien mit antidemokratischen Zielen. Marlen Hobrack schreibt für diverse Zeitungen, u. a. FREITAG, TAZ, ZEIT, WELT und MONOPOL Freitag, 8. Dezember 2023, 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) Gdanska Theater, Gutenbergstr. 8, 46045 Oberhausen Eintritt: 10 € (ermäßigt 5 €)

Gdanska Theater

Zeit

8. Dezember 2023 19:00 - 21:00(GMT+02:00)