Afghanistan 1969: Frau, Leben, Freiheit!

Sa11Nov19:00Sa21:00Afghanistan 1969: Frau, Leben, Freiheit!Leerstand, Willy-Brandt-Platz 1, 46045 Oberhausen VeranstalterKitev19:00 - 21:00(GMT+01:00)

Details

„Afghanistan 1969: Frau, Leben, Freiheit!“

Künstlerische Aktion

Ein alter 45-minütiger Stummfilm, der in den späten 1960er Jahren in
Afghanistan in Super8 gedreht wurde, als es weder Krieg noch die
strengen und schrecklichen Verbote gegen Frauen gab, die es heute gibt.

Eine extra für diese Aktion gepresste Schallplatte mit Musik, die von
einer Band speziell für diesen Film komponiert und gespielt wurde.

Ein Plattenspieler und eine afghanische Künstlerin – Atusa Amiri -,
die gegen die Gewalt und Unterdrückung von Frauen, die sich nicht dem
Diktat der männlichen Mullahs unterwerfen, kämpft.

Dies sind die Elemente der künstlerischen Aktion

„Afghanistan 1969: Frau, Leben, Freiheit!“

die allen Frauen in allen Ländern der Welt (also auch in unserem)
gewidmet ist, die gegen die Gewalt gegen Frauen und für die Durchsetzung
ihrer Rechte kämpfen.

Konzeption: Geremia Carrara

Der Komponist und einer der Interpreten der Vinylmusik, Alessandro Palmitessa, wird anwesend sein.

„Afghanistan 1969: Women, Life, Freedom!“

Performance

An
old 45-minute silent movie from the late 1960ties on a 8mm roll, which
was done when there were nor war neither horrible restrictions against
women, as there are today.

A vinyl, done just for the purpose of this performance, with music made for nothing else.

A
vinyl player and an afghan artist – Atusa Amiri – who is fighting
against the violence and supression women face, if they do not bow to
the male dictatorship of mullah-regime.

These are the elements of the artistic performance

„Afghanistan 1969: Women, Life, Freedom!“

which
is donated to alle women in every country of the world who fight for
human rights and against supression for every girl and every women.

Conzep: Geremia Carrara

The composer and one of the interprets of the Vinylmusic, Alessandro Palmitessa, will be present, too.

Leerstand

Veranstalter

Kitev

kitev (Kultur im Turm e.V.) wurde 2006 von Ateliers Stark und Tank-FX gegründet und ist ein Labor für ausgefallene Interventionen, beheimatet im Wasserturm des Oberhausener Hauptbahnhofs. Der Turm ist Keimzelle und Austragungsort für Aktionen von hoher künstlerischer Qualität sowie Anlaufstelle für projektbedingte Aufenthalte in der Region. Das Experimentierfeld mit industriellem Charakter lässt immer wieder variable Interpretationsmöglichkeiten zu. kitev unterstützt innovativ, experimentell und interdisziplinär arbeitende Künstlerinnen und Künstler in ihrer Arbeit und ihrer Weiterentwicklung, fördert virulent den Dialog zwischen verschiedenen Kunstsparten und engagiert sich auch im lokalen sozialen Umfeld.

Learn More

Zeit

(Samstag) 19:00 - 21:00(GMT+01:00)